8 Tipps zum sicheren Umgang mit Leitern

8 Tipps zum sicheren Umgang mit Leitern

Ob Handwerker/In, Hobby Handwerker/In, Hausmann oder Hausfrau – hier finden Sie acht hilfreiche Tipps zum sicheren Umgang mit Leitern bei Ihrem nächsten Bauprojekt.

WICHTIG: Führen Sie vor jedem Gebrauch eine Sichtprüfung der Leiter durch! Schadhafte Leitern müssen repariert oder ersetzt werden!

Wir führen die wiederkehrende Prüfung von Leitern & Tritten nach „DGUV Information 208-016“ (ehem. BGI 694) durch  mehr erfahren

Leiter auf befestigten Untergrund stellen

Sorgen Sie dafür, dass die Leiter nur auf befestigtem Untergrund aufgestellt wird, sodass sie stabil steht.

Stellen Sie vor dem Besteigen sicher, dass die Leiter mit beiden Holmen fest an einer ebenen Fläche anliegt.

Leiter Ellenbogen Check Methode

Testen Sie mit der „Ellenbogenmethode“, ob die Leiter im richtigen Winkel angelegt ist.

Spreizsicherung der Leiter voll gespannt

Achten Sie vor Besteigen der Leiter darauf, dass die Spreizsicherung voll gespannt ist.

festes Schuhwerk beim Arbeiten mit Leitern

Ziehen Sie festes, geschlossenes Schuhwerk an und erhöhen Sie so Sicherheit und Komfort bei der Arbeit.

Nutzung von Ablageschalen oder Werkzeuggürtel

Nutzen Sie die Ablageschale der Leiter oder einen Werkzeuggürtel, um sich sicher festhalten zu können.

Dreipunkt Regel beachten

Beachten Sie die Dreipunkt-Methode: Immer mit beiden Händen und einem Fuß oder einer Hand und beiden Füßen die Leiter berühren.

Auf Treppen Treppenstehleiter verwenden

Verwenden Sie für Arbeiten auf der Treppe unbedingt eine spezielle Treppenstehleiter.

Vielen Dank an Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG für die Zusammenstellung